Qualifizierung zur Betreuungskraft nach § 53 c SGB XI

  • zur Vorbereitung auf eine Tätigkeit als Betreuungskraft
  • mit der Vermittlung von Lerninhalten
  • mit Ausprobieren in der Praxis
  • mit persönlicher Begleitung
  • mit Unterstützung bei der Vermittlung in Praktika und Arbeit

Ziele:

  • Vermittlung von theoretischen und praktischen Kenntnissen und Fertigkeiten für eine Tätigkeit als Betreuungskraft nach §53 c SGB XI
  • Vermittlung in Arbeit

Teilnehmen können: Frauen und Männer

  • mit und ohne Erfahrungen in der Arbeit mit an Demenz erkrankten Menschen
  • auch ohne Schulabschluss
  • auch ohne Führerschein
  • mit Interesse und Eignung für die Betreuungsarbeit
  • im ALG I oder ALG II Bezug
  • mit Bildungsscheck, Prämiengutschein
  • finanziert über andere Kostenträger, z.B. Betriebe, Rentenversicherungsträger
  • Selbstzahler
  • als WiedereinsteigerInnen

Voraussetzungen für die Teilnahme:

  • Orientierungspraktikum in der Betreuung mit einem Umfang von mindestens 40 Stunden vor der Qualifizierung mit Bescheinigung
  • Freude am Umgang mit Menschen
  • sich in der deutschen Sprache schriftlich und mündlich verständlich ausdrücken können, Gespräche führen können, i.d.R. Sprachniveau B1
  • Körperkontakt aufnehmen und zulassen können
  • Menschen motivieren und begeistern können
  • Kreative Fähigkeiten besitzen
  • psychisch und physisch für den Betreuungsbereich geeignet sein

Organisation:

  • Dauer der Qualifizierung: ca. 2 Monate
  • Qualifizierung in Teilzeit (25 Std./Woche)
  • Unterricht in Blöcken jeweils Mo. – Fr. von 9:00 – 13:15 Uhr
  • Modul I, Basiskurs: 100 Ustd., Wochen 1-4
  • Modul II, Betreuungspraktikum, 60 Std., Wochen 5-6
  • Modul III, Aufbaukurs, 60 Ustd., Wochen 7-9
  • Sozialpädagogische Begleitung

Praktikum:
– Kennenlernen des Berufsbildes, Aufgaben und Anforderungen
– Untericht in den Fächern:

  • Theoretische Inhalte (z.B. Kommunikation, Demenz, altersspezifische Erkrankungen, Dokumentation, Biografiearbeit, etc.)
  • Praktische Inhalte (Z.B. Beschäftigungsangebote, aktivierende Bewegung, etc.)
  • Ernährungslehre

Kosten:

  • € 836,80 incl. Lernmittel, die im Besitz des Teilnehmenden verbleiben

Abschluss:

  • Zertifikat als Betreuungskraft nach § 53 c SGB XI mit Benotung der theoretischen Leistungen und
  • Benotung der Leistungen im Betreuungspraktikum auf Grundlage der Praktikumsbeurteilung

Teilnehmerzahl:

  • bis zu 20 Teilnehmerinnen

Durchführung:

  • i.d.R. im Frühjahr und Herbst
  • Zugelassene Weiterbildungsmaßnahme durch die Fachkundige Stelle der TÜV Rheinland Cert GmbH

Berufsaussichten:

  • gute Berufsaussichten auf dem aktuellen Arbeitsmarkt aufgrund des steigenden Bedarfes an Mitarbeitenden in den Bereichen der Betreuung

Kontaktaufnahme:

  • über die Agentur für Arbeit bzw. dem Jobcenter
  • über den Betrieb

Bitte vereinbaren Sie einen Beratungstermin:

Hildegard Reichelt
Maßnahmeleitung
h.reichelt@invia-bielefeld.de
Tel. 0521 9619134