Angebot am Standort Bielefeld

  • Sie suchen eine neue berufliche Perspektive und haben Interesse an betreuenden Tätigkeiten?
  • Sie wollten schon immer Menschen für andere Menschen da sein, ihnen bei der Bewältigung des Alltags behilflich sein und haben auch vielleicht schon einige Erfahrungen in dem Bereich?

IN VIA Bielefeld bietet Frauen und Männern die Möglichkeit, sich durch theoretische und praktische Unterrichtsinhalte sowie durch betriebliche Erfahrungen für eine betreuende Tätigkeit zu qualifizieren.

Zielgruppe

  • Frauen und Männer
    (i.d.R. zw. 25 und 55 Jahren)
    • im ALG 1- oder ALG 2 Bezug
    • mit Interesse und Eignung für einen betreuenden Beruf
    • deren grundsätzliche Eignung durch ein 2-wöchiges Orientierungspraktikum (z.B. in einer Einrichtung für an Demenz erkrankte Menschen) oder dementsprechende Vorerfahrungen bestätigt wurde
    • mit und ohne Schulabschluss
    • als WiedereinsteigerInnen

Ziel

  • Vermittlung von fachlichen, kommunikativen und praktischen Grundkenntnissen und Fertigkeiten im Bereich der Betreuung insbesondere für an Demenz erkrankte Menschen
  • Verbesserung der beruflichen Einsetzbarkeit
 

Inhalte

Theoretischer und praktischer Unterricht in Basis- und Aufbaukurs und ein 2-wöchiges Betreuungspraktikum

Modul 1:
Basiskus (100 Std.)

  • Kommunikation in der geronto-psychiatrischen Betreuung
  • Demenz und  altersspezifische Erkrankungen
  • Pflege und Pflegedokumentation
  • Erste-Hilfe-Kurs
  • Beschäftigungsangebote
  • Biographiearbeit/Erinnerungspflege

Modul 2
Betreuungspraktium in
einer Pflegeeinrichtung
von 2 Wochen (ca. 60 Std.)

Modul 3
Aufbaukurs (60 Std.)

  • Vertiefen der Kenntnisse
  • Rechtskunde
  • Hauswirtschaft und Ernährungslehre
  • Beschäftigungsmöglichkeiten
  • Bewegung
  • Kommunikation mit den an der Pflege Beteiligten
 

Über diese Qualifizierung hinaus findet mindestens einmal jährlich eine zweitägige Fortbildung statt.

Organisation

Die Qualifizierungsmaßnahme ist eine Teilzeitmaßnahme (ca. 25-30 Stunden/Woche) mit einem Umfang von insgesamt 160 Stunden und beginnt jeweils im Frühjahr und zum Herbst (i.d.R. im 1. und 3. Quartal eines Jahres). Die Maßnahme dauert ca. 2 Monate.

Die Maßnahme beinhaltet Unterricht bei IN VIA (Modul 1 und 2, montags bis freitags von 9:00 bis 13:15) und ein betriebliches Praktikum in einer Einrichtung der Pflegehilfe (2 Wochen, ca. 30 Std./Woche, i.d.R. vormittags/nachmittags ggf. auch am Wochenende, Kinderbetreuungszeiten werden berücksichtigt).

Die Daten der aktuellen Maßnahme finden Sie hier.

Kosten

Die Kosten können durch einen Bildungsgutschein der Agentur fü Ar­beit oder des Jobcenters, durch andere Kostenträ­ger oder durch Selbstzahler übernommen werden. Die Erstattung von Fahrtkosten und Kinder­betreu­ungs­kosten kann bei der Agentur für Arbeits bzw. beim Jobcenter be­antragt werden.

Abschluss

  • Trägerinternes Zertifikat

Ansprechpartner

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Kontaktieren Sie uns gerne für weitere Informationen!

Hildegard Reichelt
 
 
0521 / 9619134
0521 / 9619-138