Angebot am Standort Bielefeld

  • Qualifizierung zur Pflegehelferin / zum PflegehelferSie suchen eine neue berufliche Perspektive und haben Interesse an pflegerischen Tätigkeiten ohne gleich eine 1- oder 3-jährige Ausbildung zu machen?
  • Sie haben in früheren Jahren eine Berufsausbildung gemacht und sind aber nicht mehr im erlernten Beruf tätig?
  • Sie haben keinen Schulabschluss und/oder keine Ausbildung?
  • Sie haben sich jahrelang der Kindererziehung gewidmet und wollen jetzt endlich beruflich tätig sein?
  • Sie wollten schon immer für andere Menschen da sein und sie pflegen?

IN VIA Bielefeld bietet Frauen und Männern die Möglichkeit, sich durch theoretische und praktische Unterrichtsinhalte sowie durch praktische Erfahrungen für eine berufliche Tätigkeit im Rahmen der Pflegehilfe zu qualifizieren.

Zielgruppe

  • Frauen und Männer
    (i.d.R. zw. 25 und 55 Jahren)
    • im ALG 1- oder ALG 2 Bezug
    • mit Interesse und Eignung für einen pflegenden Beruf
    • mit und ohne Vorerfahrungen im Bereich der Pflegehilfe
    • mit und ohne Schulabschluss
    • als WiedereinsteigerInnen

Ziel

  • Vermittlung von theoretischen und praktischen Grundkenntnissen und Fertigkeiten für eine Tätigkeit in der Pflegehilfe
  • Entwicklung eines Bewerberprofils
  • Verbesserung der beruflichen Einsetzbarkeit
 

Was kann man damit anfangen?

Pflegehelferinnen / Pflegehelfer
arbeiten in Einrichtungen der
Pflegehilfe:

  • in Alten- und Pflegeheimen
  • in Wohngruppen und Hausgemeinschaften
  • in der Tagespflege
  • im Mobilen Sozialen Dienst
  • in Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen
  • in der Mobilen Pflege

Sie erfüllen pflegerische und hauswirtschaftliche Aufgaben außerhalb der Behandlungspflege:

  • Grundpflege
  • Hilfe beim Aus- und Ankleiden
  • Gehübungen
  • Lagerungen
  • Hilfe bei der Haushaltsversorgung
  • Essen reichen
  • Begleitdienste
  • Persönliche Betreuung
  • Pflegedokumentation
 

Inhalte

Wir unterrichten Sie in den Fächern Pflegetheorie, Pflegepraxis, Berufsbegleitendes Lernen und unterstützen Sie bei der Vermittlung in Praktikum und Arbeit.

Pflegetheorie

  • Aktivitäten des täglichen Lebens
  • Gesetzeskunde
  • Anatomie
  • Krankheitslehre
  • Arzneimittellehre
  • Erste Hilfe Lehrgang

Pflegepraxis

  • Rückenschonendes Arbeiten
  • Grundpflege
  • Lagerungstechniken / Hilfen bei Bewegungsabläufen
  • Umgang mit Dementen
  • Vitalzeichenkontrolle
  • Prophylaxen
  • Pflegedokumentation

Berufsbegleitendes Lernen

  • Ernährungslehre
  • Nahrungszubereitung (Diäten)
  • Arbeitsplanung
  • Hygienevorschriften
  • Arbeitssicherheit
  • Konfliktbewältigung
  • Kommunikation mit Dementen
  • sozialpädagogischer Unterricht
 

Organisation

Die Qualifizierungsmaßnahme ist eine Vollzeitmaßnahme (39 Stunden/Woche) und beginnt jeweils im Frühjahr und zum Herbst (i.d.R. im 1. und 3. Quartal eines Jahres).

Die Maßnahme beinhaltet Unterricht bei IN VIA (in 3 Blöcken von 8:15 – 15:15 Uhr und donnerstags während des Praktikums) und betriebliche Praktika in Einrichtungen der Pflegehilfe (2 x 5 Wochen, 32 Std./Woche, i.d.R. Schichtdienst, Kinderbetreuungszeiten werden berücksichtigt).

Die Daten der nächsten geplanten Maßnahme finden Sie hier.

Kosten

Die Kosten können durch einen Bildungsgutschein der Agentur für Ar­beit oder des Jobcenters, durch andere Kostenträ­ger oder durch Selbstzahler übernommen werden. Die Erstattung von Fahrtkosten und Kinder­betreu­ungs­kosten kann bei der Agentur für Arbeit bzw. beim Jobcenter be­antragt werden.

Abschluss

  • Trägerinternes Zertifikat

Ansprechpartner

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Kontaktieren Sie uns gerne für weitere Informationen!

Hildegard Reichelt
 
 
0521 / 9619134
0521 / 9619-138