..Babysitterkurs 2016. haben sieben Jugendliche, die in Zusammen- arbeit mit dem Kath. Familienzentrum St. Josef in Herford einen Babysitterkurs absolviert haben und nun ihre Zertifikate überreicht bekamen.                In insgesamt neun Unterrichtsstunden wurden sie auf ihre Tätigkeit vorbereitet. Neben praktischen Dingen wie Baby- und Kinderpflege erhielten sie auch grundlegendes pädagogisches Wissen. Seminarthemen waren Pflege und Ernährung eines Kleinkindes, seelische und körperliche Entwicklung, Signale im kindlichen Verhalten, angemessenes Sprechen mit Kindern, Einschlafhilfen, Unfallverhütung, Spiel- und Beschäftigungsmöglichkeiten für Kinder verschiedener Altersstufen und das Verhalten in schwierigen Situationen.

Außerdem erfuhren die Teilnehmerinnen, welche Absprachen zwischen Eltern und Babysitter getroffen werden sollten. „Babysitten ist eine verantwortungsvolle Aufgabe“, sagt Ulrike Blucha, Leiterin des Familienzentrums. Die Idee zum Kursus ist entstanden, weil viele Eltern in der Kindertagesstätte wegen Babysitterinnen nachgefragt hatten. Daraufhin entstand der Kontakt zu IN VIA, deren Dozenten den Kurs nun schon zum wiederholten Male durchgeführt haben.
Wer die Dienste der Babysitterinnen in Anspruch nehmen möchte, kann sich an das Familienzentrum St. Josef in Herford wenden. Die künftigen Babysitter wohnen in Herford und Hiddenhausen.