BK3 klein17 TeinehmerInnen haben nach 6 monatiger Qualifizierung mit Unterricht in Pflegetheorie, Pflegepraxis, Berufsbegleitendem Lernen und einem 10-wöchigem Praktikum in der Pflegehilfe die Maßnahme erfolgreich bestanden. Ca. 50% der Absolventinnen sind glücklich, bereits in den nächsten Tagen ein Arbeitsverhältnis in der stationären Pflege oder in Wohngruppen für Menschen mit Demenz oder mit Behinderungen aufnehmen zu können. Eine Teilnehmerin beginnt am 01.04.16 eine Ausbildung als Altenpflegerin.

Die PflegehelferInnen verfügen über Kenntnisse in der Grundpflege und in Lagerungstechniken, in der Kommunikation mit an Demenz erkrankten Menschen, in der hauswirtschaftlichen Versorgung (u.a.Essen reichen) und je nach Praktikumseinsatz über Kenntnisse in der stationären Pflegehilfe, in Wohngruppen oder im Mobilen Sozialen Dienst.

Arbeitgeber, die zur Unterstützung ihrer Fachkräfte Bedarf ab PflegehelferInnen haben, mögen sich sehr gerne bei uns (Hildegard Reichelt) melden, hier kann ein Kontakt zu einer Absolventin/einem Absolventen der Qualifizierung hergestellt werden. Die nächste Qualifizierung für PflegehelferInnen findet statt vom 04.04. – 28.09.16.